KIMO KTR 310-RF Funkdatenlogger für Temperatur

KIMO KTR 310-RF Funkdatenlogger für Temperatur
Ihre aktuelle Auswahl:
Preise sind zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten
325,55 € * 383,00 € * (15% gespart)

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 18 Werktage

  • 23233
Speicher 20.000 Messwerte. Integrierter Gehäuse-/Magnethalter. 2 Eingänge für externe... mehr
Produktinformationen "KIMO KTR 310-RF Funkdatenlogger für Temperatur"

Speicher 20.000 Messwerte. Integrierter Gehäuse-/Magnethalter. 2 Eingänge für externe Temperaturfühler Pt100 -100?+400 °C. Das Funknetz erfordert 1 Basisstation BK-RF. Justierzertifikat *


* Justierzertifikat, Kalibrierpunkte nicht spezifiziert, nicht rückführbar.

 

Funk-Datenlogger für Temperatur (externe Pt100 Sonden) KTR 310-RF

Der schnurlose Funk-Datenlogger KTR 310-RF zeichnet Temperaturverläufe auf und übermittelt diese über weite Distanzen (bis zu 300 m) schnurlos an die Basis-Funkstation BK-RF, welche mit dem PC verbunden ist. Über den PC lassen sich alle Messwertverläufe grafisch oder tabellarisch anzeigen, auswerten und ausdrucken. Der Funklogger KTR 310-RF verfügt über 2 Eingänge für externe Pt100 Sonden (siehe "Zubehör"). Pt100 Temperaturfühler verfügen über eine besonders hohe Messgenauigkeit. Der Funkdatenlogger arbeitet völlig autark und ist nicht auf Fremdspannung angewiesen. Die interne Batterie hält bis zu 3 Jahre. Das Austauschen der Batterie kann direkt vor Ort erfolgen. Der Temperaturlogger KTR 310-RF hat die Schutzklasse IP65. Somit kann er auch im Außenbereich eingesetzt werden. Um die Reichweite des Funkdatenloggers zu erweitern, können 1 bis 2 Signalverstärker KPR-RF installiert werden. Somit lassen sich Reichweiten bis zu 900 m realisieren. 
Des Weiteren lassen sich die Funklogger auch als konventionelle Datenlogger betreiben. Hierzu werden die einzelnen Datenlogger einzeln parametriert und nach Ablauf der Aufzeichnung einzeln über die Basis-Funkstation BK-RF ausgelesen.

 

Vorteile

  • hochgenau und präzise durch Pt100 Widerstandmessfühler
  • der Funkdatenlogger zeichnet Temperatur-Messwerte auf und überträgt diese per Funk (wireless) an die Basisstaion
  • großer interner Speicher von 20.000 Messpunkten
  • 2 Eingänge für externe Kabelfühler
  • Gehäuse mit Magnethalterung und optionaler Diebstahlsicherung
  • Batteriehaltbarkeit bis zu 3 Jahren

 

 

 

Technische Daten

 

Modell Ausführung Messbereiche Auflösung interner Speicher
KTR 310-RF

2 Eingänge für externe Pt100 Sonden 

-100 bis +400 °C 0,1 °C 20.000 Messpunkte

 

 

Parametrier- und Auswertesoftware *KILOG-RF*

 

Die Software KILOG-RF ist erforderlich, um ein Funknetzwerk mit den Funkdatenloggern KISTOCK-RF betreiben zu können. Die Installation des Funknetzwerkes ist extrem einfach und kann auch von nicht fachkundigen Personal durchgeführt werden. Die Visualisierung aller Messwertdaten ist sehr anschaulich und einfach zu verstehen. Die Messdaten werden grafisch (Kurvendarstellung) und tabellarisch dargestellt. Auch lassen sich Mittelwerte und Min/Max-Werte einfach per Mausklick anzeigen. Über jeden einzelnen Funklogger können Alarme definiert werden. Die Alarme (z.B. "wenn 8°C unterschritten werden") werden mit Datum und Uhrzeit dokumentiert und in der "Alarm-Log-Liste" angezeigt. Jeder Alarm muss manuell quittiert werden. Um Messwertverläufe nachzuweisen, lassen sich sehr bequem PDF-Protokolle ausdrucken, auf denen alle relevanten Daten und Messwerte aufgeführt werden. Es lässt sich sogar das eigene Firmenlogo in das PDF-Protokoll einbinden.

Weiterführende Links zu "KIMO KTR 310-RF Funkdatenlogger für Temperatur"
Zuletzt angesehen